05. - 06. Juni 2024 in München CosmeticBusiness
Analytik von allergenen Duftstoffen in Kosmetischen Mitteln - unserer erweiterte Liste
Ein Produkt von: WESSLING GmbH
Die Erweiterung von deklarationspflichtigen allergenen Duftstoffen von 26 auf 82 Verbindungen im Zuge der Veröffentlichung der Änderungsverordnung (EU) Nr. 2023/1545 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1223/2009, trat am 15.08.2023 in Kraft. Kosmetische Mittel, die einen oder mehrere der neuen dort aufgelisteten 56 allergieauslösenden Duftstoffe enthalten und in der Liste der Bestandteile (INCIs) nicht entsprechend deklariert sind, dürfen noch bis zum 31. Juli 2026 innerhalb der EU in Verkehr gebracht und bis zum 31. Juli 2028 auf dem Markt der EU bereitgestellt werden.

Gehen Sie frühzeitig auf Nummer sicher und prüfen Sie jetzt, ob Ihre Produktpalette allen neuen Anforderungen entspricht. Hierbei stehen Ihnen unsere Kosmetikexperten bei WESSLING gern mit ihrem Know-how und unserem Portfolio an analytischen Untersuchungen kompetent zur Seite.

Die komplette Liste der von uns analysierten allergenen Duftstoffe senden wir Ihnen gern auf Anfrage zu.

Weitere Produkte von WESSLING GmbH

Beratung und Analytik für Packmittel von Kosmetischen Mitteln
Wir beraten Sie kompetent und zielgerichtet bei Auswahl und Durchführung möglicher Prüfparameter für das Packmaterial Ihres Kosmetikproduktes und unterstützen S...
Zum Produkt

Ansprechpartner

Herr Winfried Rämisch
Sachverständiger Kosmetik WESSLING GmbH

Kontakt

WESSLING GmbH

Altrottstraße 44
69190 Walldorf
Deutschland

Tel.: +49 6227 820942
Fax: +49 6227 820980

Aussteller kontaktieren

https://www.wessling.de

Ihre Ansprechpartner