1. - 2. Juni 2022 in München CosmeticBusiness
03.09.2021 CosmeticBusiness

Wiedereröffnung der Geschäfte lässt ELC-Umsatz erholen

Die Estée Lauder Companies (ELC) haben für das am 30. Juni beendete Geschäftsjahr einen Nettoumsatz von 16,22 Milliarden US-Dollar gemeldet.

Dem Konzern zufolge entspricht dies einem Zuwachs von 13 Prozent. Das Unternehmen konnte in allen Regionen sowie in den meisten Produktkategorien einen Anstieg des Nettoumsatzes verzeichnen. Nach Angaben von ELC spiegelt dies die schrittweise Wiedereröffnung des stationären Handels in verschiedenen Regionen wider, nachdem im Vorjahr aufgrund von COVID-19 mehrere Läden in der zweiten Jahreshälfte geschlossen werden mussten. Für seine Make-up-Sparte konnte der Konzern zum ersten Mal seit mehr als einem Jahr wieder einen Umsatzanstieg vermelden. Im vierten Quartal lag dieser bei 76 Prozent. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die Umsatzerholung im Geschäftsjahr 2022 fortsetzen wird. Weitere Informationen …

Zurück zu allen Meldungen