14. - 15. Juni 2023 in München CosmeticBusiness
13.12.2021 CosmeticBusiness

Wella feiert „ersten“ Geburtstag

Das Unternehmen hatte ein erfolgreiches erstes Jahr nach der wiedererlangten Unabhängigkeit

Wella hat in seinem ersten Jahr als wieder unabhängiges Unternehmen seine Wachstumsziele übertroffen. Der Hersteller von Haar-, Nagelpflege- und -stylingprodukten für Friseure und Verbrauchermärkte konnte damit den schwierigen Pandemie- und Lockdown-Monaten trotzen. Eigenen Angaben zufolge fokussierte sich das Unternehmen auf seine Wachstumsstrategie und konnte sowohl im Vergleich zu 2020 als auch zu 2019 seinen Umsatz steigern. Nun will der Hersteller sich weiterhin darauf konzentrieren, Kunden und Verbraucher mit Produktinnovationen zu begeistern, und weiter über alle Kanäle und Regionen hinweg expandieren.

Erfolgreiche Produkte weltweit am Markt

Zahlen zu ausgewählten Produkten und Marken sollen den Erfolg von Wella belegen. So gibt das Unternehmen an, dass zum Beispiel vom Wella Professionals-Färbeprodukt Koleston Perfect im zurückliegenden Geschäftsjahr jede Sekunde weltweit eine Tube verkauft wurde. In den Verbrauchermärkten ist Wella inzwischen die Nummer-1-Marke in Brasilien sowie im Mittleren Osten, teilt das Unternehmen mit. Und die Styling-Marke ghd brachte mit dem kabellosen Glätteisen einen Bestseller auf den Markt, von dem in China 2.500 Stück in fünf Minuten verkauft wurden.

Schulungsangebote sollen Zielgruppen stärken

Neben der Produktentwicklung will Wella nach eigenen Angaben auch Friseure direkt dabei unterstützen, Trends zu erkennen und ihr handwerkliches Können zu verbessern. Im Laufe des letzten Jahres bot das Unternehmen zahlreiche Online-Schulungen für Stylisten an. Mit der ersten globalen virtuellen Veranstaltung „We Create“ erreichte Wella eigenen Angaben zufolge mehr als 100.000 Beauty-Experten in 100 Ländern.

Quelle: Wella, Foto: Adobe Stock / tadamichi

Zurück zu allen Meldungen