14. - 15. Juni 2023 in München CosmeticBusiness
13.06.2022 CosmeticBusiness

Unilever übernimmt Nutrafol

Das Unternehmen zählt zu den Top-US-Marken für Haargesundheit

Unilever wird die Mehrheit von Nutrafol übernehmen. Das kündigte der Konzern Ende Mai an. Aktuell hält das Unternehmen noch eine Minderheitsbeteiligung von 13,2 Prozent an dem US-amerikanischen Anbieter von Haargesundheitsprodukten.

Ganzheitlicher Ansatz für mehrere Ursachen

Das 2016 gegründete Nutrafol vertreibt klinisch getestete, von Ärzten formulierte Produkte für dünner werdendes und angegriffenes Haar von Männern wie Frauen in verschiedenen Lebensphasen. Dabei verfolgt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge einen ganzheitlichen Ansatz. Mit dem patentierten Synergen Complex aus verschiedenen nutrazeutischen Inhaltsstoffen zielen die Produkte demnach auf mehrere Ursachen ab, welche die Haargesundheit beeinflussen, darunter Hormone, Stress, Lebensstil, Stoffwechsel, Ernährung und der Altersprozess.

Am häufigsten empfohlene Marke

In den USA gilt die Marke als die von Dermatologen am häufigsten empfohlene, wenn es um das Thema Haarwachstum geht. Dort gilt für Frauen wie für Männer die Haargesundheit als eines der wichtigsten Schönheitsprobleme, so Unilever. Nutrafol verfügt dem Unternehmen zufolge bereits über ein Netzwerk von mehr als 3.000 Ärzten, welche die Produkte verkaufen. Daneben verweist der Hersteller auf einen erfolgreichen E-Commerce. Beides zusammen soll nun als Multichannel-Präsenz weiter ausgebaut werden, so die Unternehmen.

Nutrafol soll künftig als Teil der Unilever-Einheit Health & Wellbeing operieren.

Quelle: Unilever

Unilever
Zurück zu allen Meldungen