14. - 15. Juni 2023 in München CosmeticBusiness
17.02.2022 CosmeticBusiness

Neue Refill-Lösungen für die Kosmetik

Nachfüllbare Lippen- und Make-up-Stifte vorgestellt

Der italienische Zulieferer MKTG Industry hat mit Gea Refill eine Serie wiederbefüllbarer Verpackungen für Hautpflege und Make-up vorgestellt. Mit ihnen soll sich der Einsatz von Kunststoff laut Hersteller um bis zu 75 Prozent verringern lassen.

Mehrfach wiederverwendbar

Die Reihe umfasst aktuell vier Verpackungslösungen für Lippen- und Make-up-Stifte. Die Außenhülle aus Kunststoff ist so konzipiert, dass sie mehrfach wiederverwendet werden kann, so das Unternehmen. Die Innenkonstruktion aus Kunststoff lässt sich leicht herausnehmen und durch eine neue Füllung ersetzen. Die Kappe wird auf Karton-/Papierbasis gefertigt.

3-R-Konzept für nachhaltige Verpackungen

Mit der neuen Verpackungsreihe will das italienische Kosmetikunternehmen seinem 3-R-Konzept weiter folgen. Dies steht für Reduce, Reuse, Recycle. Es soll den Einsatz von Kunststoff auf ein Minimum verringern, indem das Material so weit wie möglich durch papierbasierte Stoffe ersetzt wird (reduce). Verpackungen sollten außerdem für eine mehrfache Wiederverwendung und damit einen maximal verlängerten Lebenszyklus konzipiert sein (reuse). Schließlich sollen alle Komponenten einfach getrennt, fachgerecht entsorgt und damit dem Recycling zugeführt werden können (recycle).

Quelle, Foto: MKTG Industry

Zurück zu allen Meldungen