1. - 2. Juni 2022 in München CosmeticBusiness
26.02.2021 CosmeticBusiness

Neue Gesichtspflegemarke setzt auf KI

O.W.N. von Beiersdorf bietet auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Hautpflegeprodukte

Mit einer neuen Gesichtspflegemarke ist Beiersdorf in den Markt für personalisierte Produktangebote eingestiegen. Unter dem Namen O.W.N. bietet die neue Linie nach Angaben des Unternehmens Reinigungs- und Pflegeprodukte, die mittels künstlicher Intelligenz (KI) und Algorithmus individuell auf die jeweiligen Hautpflegebedürfnisse der bestellenden User abgestimmt werden. Die Abkürzung steht für „Only What's Needed“ und soll zunächst in europäischen Schlüsselmärkten die neue Marke präsentieren.

Zugriff auf 380.000 Formelkombinationen

Die Idee hinter dem neuen Angebot basiert auf dem Ansatz, dass ein Produkt umso besser wirken kann, je genauer es auf die spezifischen Bedürfnisse der jeweils einzigartigen Hautbeschaffenheit eines Menschen angepasst ist, so das Unternehmen. Der Konzern hat dafür eigenen Angaben zufolge sein rund 140-jähriges Wissen um die Hautpflege und seine Verbraucher*innen in einer KI-Anwendung zusammengeführt. User erhalten so über einen Algorithmus Zugriff auf rund 380.000 Formelkombinationen, aus denen sie die für ihre Hautbeschaffenheit, Lifestyle, Lebensumstände oder auch Optimierungswünsche passende Pflegeformulierung erhalten. Die Zuordnung durch den eigens entwickelten Algorithmus beruht auf Erkenntnissen und Daten aus einer Befragung, die im Vorfeld der Markeneinführung unter mehr als 4.000 Konsument*innen durchgeführt wurde, so Beiersdorf.

Produkte werden individuell angefertigt

Die Produkte sind online über die O.W.N.-Website erhältlich. Dort können die Verbraucher*innen anhand eines wissenschaftlich evaluierten Fragebogens ermitteln, welche Pflegeformel optimal zu ihrer Haut passt. Jedes Produkt wird speziell für den einzelnen User hergestellt. Dazu gehört auch die Verpackung, auf der die Vornamen der Konsument*innen eine Einheit mit dem Markennamen bilden, beispielsweise „EMMA’s O.W.N“.

Quelle: Beiersdorf, Foto: XXX

Zurück zu allen Meldungen