14. - 15. Juni 2023 in München CosmeticBusiness
08.02.2022 CosmeticBusiness

Neue Generation von Bio-Peptiden vorgestellt

BASF bedient steigende Nachfrage nach Dermokosmetika

Unter dem Namen Peptovitae hat BASF eine neue Generation wissenschaftlich entwickelter biomimetischer Peptide vorgestellt. Die Reihe umfasst vier patentierte Peptide, die in einer Zusammenarbeit mit dem koreanischen Entwickler Caregen entstanden.

Laut BASF deckt die Reihe ein breiteres Spektrum an Hautproblemen ab, als dies sonst bei Peptiden üblich ist. Die vier Bioaktiva sollen die Hautpflege unterstützen, indem sie die Zeichen der Hautalterung bekämpfen, das Strahlen der Haut verbessern, sie mit Feuchtigkeit versorgen sowie zu Trockenheit und Juckreiz neigende Haut beruhigen.

Marktanteil von Dermokosmetika verdoppelt

Peptovitae nutzt ein doppelschichtiges, liposomenbasiertes Verkapselungssystem, mit dem die Vorteile der Bioaktiva für das Hautbild nutzbar werden, heißt es weiter. BASF teilt mit, dass es die Peptide derart veränderte, dass sie den Standards der Kosmetikindustrie gerecht werden. Das Unternehmen wollte damit die starke Nachfrage nach Dermokosmetika bedienen, die sich unter anderem in einer Verdoppelung des Anteils am globalen Beauty-Markt in den letzten 15 Jahren widerspiegelt.

Nach ihrem Start in Asien soll die Bioaktiv-Reihe im Laufe des Jahres auch in weiteren Regionen verfügbar sein.

Quelle: BASF, Foto: BASF SE

Zurück zu allen Meldungen