14. - 15. Juni 2023 in München CosmeticBusiness
03.04.2023 CosmeticBusiness

Meet the Start-up: rezemo

Das junge Unternehmen rezemo hat sich mit seinen holzfaserbasierten Kosmetikverpackungen in der Branche bereits einen Namen gemacht. Am 14. und 15. Juni werden sie sich auf der CosmeticBusiness in der Innovation Corner präsentieren. Vorab war die CosmeticBusiness Redaktion mit dem Start-up im Gespräch.

Wie seid ihr auf die Idee für euer Start-up gekommen?

Der täglich anfallende Kaffeekapsel-Müll in unserer gemeinsamen WG störte uns und wir suchten nach einer Alternative. Allerdings war es gar nicht so einfach, eine umweltschonende Alternative zu finden. Das motivierte uns (Julian Reitze und Stefan Zender, die Gründer von rezemo), eine nachhaltige Kaffeekapsel zu entwickeln. So ist die Idee für die rezemo Kaffeekapsel aus Holz geboren.

Im Entwicklungsprozess des Materials wurde uns schnell klar, dass das Potential weit über Kaffeekapseln hinaus reicht und sich unter anderem ideal für nachhaltige Verpackungen in der Kosmetikindustrie eignet - so wurde unsere Technologie-Marke forewood® geboren, mit der wir auch auf der CosmeticBusiness vertreten sein werden.

Was ist das Besondere an eurem Unternehmen und euren Produkten?

Wir verwenden in unseren Produkten ausschließlich pflanzenbasierte Materialien, die frei von Aluminium, Mineralöl und permanentem Mikroplastik sind. Die einzigartige Kombination aus natürlichen Holzfasern und Biopolymeren sowie deren Verarbeitung im Spritzguss zeichnet unsere Produkte aus und ist die Kernkompetenz von rezemo.

Rezemo steht für eine transparente Herstellung „Made in Germany“. Wir beziehen das verarbeitete Holz aus PEFC-zertifizierten Wäldern in Süddeutschland. Als Full-Service-Lieferant bieten wir von der Produktidee bis zur Serienfertigung alles aus einer Hand. Das umfasst die Materialentwicklung, das Produktdesign und Prototyping sowie Werkzeugbau, Produktion und Beratung zur konformen Vermarktung.

Start-up rezemo auf der CosmeticBusiness – Was hat euch zur Teilnahme motiviert?

Zuallererst die erfolgreiche Teilnahme im vergangenen Jahr. Wir haben viele neue Kontakte gewonnen und unsere Bekanntheit weiter gesteigert. Die CosmeticBusiness ist für uns der perfekte Branchentreff, denn der Besuchermix passt ideal, um unsere innovativen Kosmetikverpackungen vorzustellen. Besonders für kleine und noch junge Unternehmen bietet die CosmeticBusiness attraktive Angebote, um sich mit geringem Aufwand einem breiten Fachpublikum der Kosmetikindustrie zu präsentieren.

Auf was können sich die Besucher der CosmeticBusiness 2023 freuen? Welches Produkt bringt ihr mit?

Mit unserem Kooperationspartner Kneipp haben wir vollständig pflanzenbasierte Verschlüsse in ikonischer Holz-Optik entwickelt. Die Zusammenarbeit mit dem Würzburger Hersteller von Bade-, Körperpflege und Gesundheitsprodukten war für uns ein bedeutender Schritt auf dem Weg von der Kaffeekapsel zur nachhaltigen und innovativen Kosmetikverpackung.

Insbesondere in der Kosmetikindustrie gibt es eine starke Nachfrage nach Verpackungen, die sowohl nachhaltig als auch hochwertig und funktional sein sollen. Mit unseren holzfaserbasierten Produkten unter der Marke forewood bieten wir eine einzigartige Alternative zu bekannten Kunststoffen. Von Verschlüssen für Tuben bis hin zu Tiegeln lassen sich aus forewood verschiedene Produkte realisieren.

Die Besucher können auf der CosmeticBusiness aus erster Hand erleben, wie wir unseren Claim #sustainabilitythatworks in der Realität umsetzen.

Das Start-up rezemo hat seinen Stand in Halle 4 E04.3.

rezemo
Zurück zu allen Meldungen