05. - 06. Juni 2024 in München CosmeticBusiness
08.07.2022 CosmeticBusiness

Geschmeidiges Hautgefühl dank Reis

Ein neues Biopolymer hilft, die ölige Sensorik von Formulierungen zu verringern

BASF hat seine Verdessence-Reihe um das neue Biopolymer Verdessence RiceTouch erweitert. Dabei handelt es sich laut Unternehmen um ein pflanzenbasiertes sensorisches Pulver mit kleiner Partikelgröße. Es soll für ein pudriges, leichtes und geschmeidiges Hautgefühl sorgen, das ölige Hautgefühl von Formulierungen reduzieren und deren Verteilung auf der Haut erleichtern. Als Einsatzbereich nennt der Hersteller natürliche und organische Pflegeprodukte, wie Gesichts- und Körperpflege, Haar- und Körperreinigung, dekorative Kosmetik und Sonnenpflege.

Keine chemische Anpassung notwendig

Verdessence RiceTouch wird BASF zufolge aus gentechnikfreiem Reis hergestellt. Es basiert auf natürlichen, zu 100 Prozent erneuerbaren Rohstoffen, ist biologisch leicht abbaubar und enthält keine Konservierungsstoffe. Während des Produktionsprozesses ist keine chemische Modifikation erforderlich, so die Gruppe.

Verdessence RiceTouch kann allein oder in Kombination mit anderen Biopolymeren verwendet werden. Es soll die Formulierung einer Vielzahl von Leave-on-Anwendungen, zum Beispiel Cremes und Lotionen, AP-Deos, Foundations, Lidschatten, Trockenshampoos und wasserfreie Produkte, ermöglichen.

Natürliche Alternative zur Modifikation der Sensorik

Das Biopolymer soll Kunden eine biologisch gewonnene Alternative zu synthetischen Sensorikmodifizierern bieten, heißt es weiter. Mit seinem Einsatz lässt sich demnach die Nachfrage nach nachhaltigen Kosmetikprodukten bedienen.

Quelle: BASF

Adobe Stock / photoguns
Zurück zu allen Meldungen