1. - 2. Juni 2022 in München CosmeticBusiness
23.02.2021 CosmeticBusiness

Bvlgari sorgt für individuelle Dufterlebnisse

Die Allegra Kollektion bietet eine Vielzahl kombinierbarer Düfte

Bvlgari will mit seiner neuen Allegra Kollektion die Kreation eines personalisierten Dufterlebnisses ermöglichen. Dem Verbraucher stehen dafür online fünf Eau de Parfums zur Verfügung. Aus diesen kann er beispielsweise einen „vitalisierenden“, einen „zärtlichen“ oder einen „lebensfrohen“ Duft wählen. Diesem kann der User dann eine „Magnifying Essence“ hinzufügen, um das Eau de Parfume zu verstärken. Auch hier stehen fünf Essenzen zur Auswahl, wie zum Beispiel Bergamot, Rose oder Patchouli. In der Kombination entsteht die persönliche Duftsignatur.

Farbenfrohe Flakons ...

Jacques Cavallier hat die Duftkollektion für Bvlgari kreiert. Sie soll dem Unternehmen zufolge die „bunte und intensive italienische Gefühlswelt“ zum Ausdruck bringen. Passend dazu präsentiert die Luxusmarke die Düfte in Flakons, die an die für Rom typischen antiken Säulen angelehnt sind. Die Flaschen der Eau de Parfums präsentieren sich dabei in frohen Farben, welche den italienischen Lebensstil widerspiegeln sollen. Die Flakons der Essenzen sind ganz in Weiß gehalten, um ihre Kostbarkeit und Reinheit darzustellen, so das Unternehmen.

… als Hommage an die Juwelierkunst

Das Design aller Flaschen soll eine Hommage an die Juwelierkunst des Unternehmens sein, welche ebenfalls zum Portfolio der Luxusmarke gehört. Die Flakons der Eau de Parfums sind laut Hersteller zu 96 Prozent aus Glas gefertigt. Die Umverpackung besteht zu 100 Prozent aus Karton und zu 80 Prozent aus recycelten Materialien, so das Unternehmen.

Quelle: Bvlgari, Foto: XXX

Zurück zu allen Meldungen