05. - 06. Juni 2024 in München CosmeticBusiness
14.04.2023 CosmeticBusiness

Aus CO2 wird Parfüm

Das erste weltweit vertriebene Parfüm mit Ethanol aus 100 Prozent recyceltem CO2 ist da

Coty hat seinen ersten Duft herausgebracht, dessen Ethanol zu 100 Prozent aus gesammelten CO2-Emissionen stammt. Seit April ist das Parfüm „Where My Heart Beats“ aus der Reihe „The Alchemist's Garden“ von Gucci weltweit in den Läden. Das CO2-Recycling ist Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem Biotech-Unternehmen LanzaTech , welche die Partner im März 2021 begannen.

Industrielle Emissionen werden zu Alkohol aufbereitet

Dem neuen CarbonSmart-Alkohol von LanzaTech liegt eine neuartige Recyclingtechnologie zugrunde. Mit ihr werden Kohlenstoffe aus industriellen Emissionen gesammelt, wie sie zum Beispiel bei der Herstellung von Stahl entstehen. Sie werden anschließend zu Ethanol aufbereitet, das sich zur Verwendung in Parfüms eignet.

Weniger Wasser und weniger Anbauflächen nötig

Coty begann bereits im Januar 2022 mit dem Einsatz von kohlenstoffgebundenem Alkohol in seinen Düften. Nach eigenen Angaben mischte der Hersteller dafür herkömmlichen mit CarbonSmart-Alkohol auf Basis einer Massenbilanzmethode. Für den neuen Duft im „The Alchemist's Garden“ nutzte das Unternehmen nun erstmals ausschließlich Alkohol aus recyceltem CO2. Das neue Verfahren bindet Kohlenstoffemissionen, die sonst in die Atmosphäre freigesetzt würden. Darüber hinaus verbraucht es nach Angaben des Herstellers weniger Wasser sowie weniger landwirtschaftliche Flächen im Vergleich zu den herkömmlichen Methoden der Alkoholgewinnung.

Quelle: Coty

Coty
Zurück zu allen Meldungen