1. - 2. Juni 2022 in München CosmeticBusiness
27.04.2022 CosmeticBusiness

Natürlichkeit bleibt Top-Thema

Die CosmeticBusiness 2022 zeigt, was man in Sachen Inhaltsstoffen und Herstellung kennen muss

Im Mittelpunkt der Aussteller der Bereiche Inhaltsstoffe und Herstellung stehen auf der CosmeticBusiness 2022 vor allem natürliche Alternativen zu konventionellen Inhaltsstoffen sowie das Schonen von Ressourcen. Und auch in diesem Jahr bleibt das Thema „Mikrobiom der Haut“ von wichtiger Bedeutung.

Natürliches für Stabilität und mikrobiellen Schutz

Barentz stellt neue natürliche Rheologiemodifikatoren und antimikrobielle Mittel von Ashland vor. Natrathix Bio-Cellulose kann Leave-on-Produkte verdicken und stabilisieren, während Texturpure SA-1 wie ein grünes Carbomer für natürliche Rinse-off-Systeme ist. Sensiva go natural bietet mikrobiellen Schutz in natürlichen Formulierungen über einen breiten pH-Bereich. Im Gegensatz zu bisherigen natürlichen Alternativen sollen die vorgestellten Inhaltsstoffe unter anderem für eine bessere Ästhetik sorgen.

Vegan & natürlich gegen Alter und Stress

MC Beauty Science zeigt mit Retinal seines Partners InDermal ein veganes DDS (Deep Delivery System) zur Bekämpfung von Alterserscheinungen. Retinal ist verkapselt, was es vor einem vorzeitigen Abbau schützen und eine maximale Abgabe gewährleisten soll. In einer Dosis von 5 Prozent steigert das System laut Hersteller Kollagen um 87 Prozent, Elastin um 60 Prozent und CRABP2-Expression um 120 Prozent.

Make-up-Sortiment erstmals Mikrobiom-zertifiziert

In Zusammenarbeit mit Infoplattform und Zertifikatsanbieter MyMicrobiome hat die Naturkosmetikmarke Annemarie Börlind das nach eigenen Angaben weltweit erste als Mikrobiom-freundlich zertifizierte Make-up-Sortiment auf den Markt gebracht. Bei der Entwicklung der neuen Texturen wurde demnach besonderes Augenmerk auf haut- und mikrobiom-freundliche Inhaltsstoffe gelegt, um die Haut in ihrer natürlichen Schönheit strahlen zu lassen.

Lebende Steine gegen müde Haut

Novoclon stellt den pflanzlichen Stammzellen-Wirkstoff Nectaria Lithops seines Partners Vitrus Biotech vor. Er wird aus der extremophilen Pflanze Lithops pseudotruncatella (Lebende Steine) gewonnen. Laut Anbieter soll der Wirkstoff die Mikroumgebung der Hautzellen optimieren und dadurch die Vitamin-D-Synthese anregen. Müde Haut wird so revitalisiert und erhält wieder ein frisches, strahlendes Aussehen.

Schönere Konturen durch Bio-Brombeeren

Provital präsentiert auf der CosmeticBusiness seinen neuen Wirkstoff Sculpup. Er soll Körperkonturen definieren, ohne dabei Orangenhaut zu verursachen. Das Produkt wirkt mit einem proadipogenen Effekt. Dieser moduliert laut Entwickler 3.500 Gene, die im Zusammenhang mit dem Volumen des Bindegewebes stehen. So kann Sculpup dem Anbieter zufolge beispielsweise das Brustvolumen um bis zu 47 Prozent steigern. Sculpup wird aus Bio-Brombeeren hergestellt, ist zu 100 Prozent natürlichen Ursprungs, Cosmos-zertifziert und vegan.

Zum Schutze des Mikrobioms

Sederma, Teil der Croda-Gruppe, stellt mit BB-Biont ein biomimetisches Peptid vor, welches das Mikrobiom schützt. Laut Hersteller verlangsamt es selektiv das Wachstum von Cutibacterium acnes und zersetzt dessen Biofilm. Damit soll es entzündliche Hautschäden vermeiden können. Gleichzeitig schützt es die Biodiversität des Mikrobioms und wirkt einer Hautdysbiose entgegen, so das Unternehmen.

Puder mit Wow-Effekt

Technature hat ein Puder im Portfolio, das ohne Wasser in eine Creme verwandelt werden kann. Es hat eine schützende Wirkung und verfügt laut Hersteller über mattierende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Die Formel kann je nach Anwendung sowie mit Wirkstoffen oder Farben angepasst werden. Damit bietet das Unternehmen eine neue Pflegeroutine, die nach seiner Aussage in dieser Form noch nicht am Markt verfügbar ist.

Einen kompakten Überblick über die zahlreichen Produktneuheiten und Innovationen der CosemticBusiness gibt es im Ausstellerverzeichnis.

Die CosmeticBusiness 2022 findet am 1. und 2. Juni 2022 im MOC München statt. Tickets sind im Online-Ticketshop erhältlich.

Quelle: Alle genannten Aussteller

Zurück zu allen Meldungen