Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Pro Climate im Handel gestartet

    21.04.21 | 09:00 Uhr

    Dm bietet nun umweltneutrale Produkte im Rahmen seiner Eigenmarken an

    Die Drogeriemarktkette dm hat sein neues Label Pro Climate gestartet. Seit Anfang April sind die Produkte in allen mehr als 2.000 Märkten sowie im Onlineshop erhältlich. Damit bietet das Unternehmen eigenen Angaben zufolge kosmetische Produkte, die nicht nur klima-, sondern umweltneutral sind. Das Verfahren, auf dem diese basieren, entwickelte dm zusammen mit der Technischen Universität Berlin und Herstellpartnern. Das neue Label soll Kunden einen nachhaltigeren Konsum erleichtern.

    Ökologisches Gleichgewicht soll wiederhergestellt werden

    Laut dem Unternehmen werden bei den Pro-Climate-Produkten von Beginn an die Auswirkungen auf die Umwelt reduziert. Verbleibende, nicht vermeidbare Umweltauswirkungen aus der Produktion und Entsorgung werden ganzheitlich und nachhaltig mit einem Ansatz durch Flächenaufwertung für die Umweltkategorien Klimawandel (CO₂), Eutrophierung, Versauerung, Sommersmog und Ozonabbau ausgeglichen, so dm. Dafür arbeitet die Handelskette mit dem Unternehmen HeimatErbe zusammen. Durch Renaturierungsprojekte in Deutschland wollen die Partner somit eigenen Angaben zufolge einen Beitrag zur Wiederherstellung des ökologischen Gleichgewichts leisten.

    Das neue Sortiment umfasst aktuell 13 Produkte aus den drogistischen Kernbereichen. Darunter auch Artikel der Eigenmarken alverde Naturkosmetik, Denkmit und Sundance.

    Quelle: dm, Foto: dm/Florian Kochinke

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten