Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    L'Oréal strukturiert seine Führung neu

    19.10.20 | 09:00 Uhr

    CEO Jean-Paul Agon gibt seinen CEO-Posten im nächsten Jahr an Nicolas Hieronimus ab

    Zum 1. Mai 2021 wird Nicolas Hieronimus neuer CEO des Kosmetikkonzerns L'Oréal. Der bisherige Vorstandsvorsitzender Jean-Paul Agon wird weiterhin dem Aufsichtsrat vorstehen.

    Hieronimus kam vor 33 Jahren zu L'Oréal, wo er in verschiedenen Ländern und Geschäftsbereichen tätig war. Seit 2017 ist er als stellvertretender CEO für die Geschäftsbereiche des Konzern verantwortlich. In dieser Position sei es ihm vor allem in Krisenzeiten gelungen die Geschäftsbereiche zu animieren, wie Agon sagt.

    Grund für diese Neustrukturierung ist dem Unternehmen zufolge eine Konzernregelung, nach der ein CEO mit Erreichen des 65. Lebensjahrs diese Position aufgeben muss. Der Vorstand entschied daraufhin, die Funktionen des Aufsichtsrats- und Vorstandsvorsitzenden voneinander zu trennen.

    Barbara Lavernos wird neue Vize-Vorsitzende

    Die Position des stellvertretenden CEO wird ab Mai nächsten Jahres Barbara Lavernos übernehmen. Sie ist derzeit Executive Vice-President Chief Technology and Operations Officer und wird ab Februar 2021 den Bereich Forschung, Innovation, Technologie verantworten. Die Ingenieurin ist seit 29 Jahren bei L'Oréal, wo sie als Einkäuferin begann und dann an verschiedenen Standorten Führungspositionen übernahm. 2014 holte sie Jean-Paul Agon als COO in den Vorstand.

    Quelle, Foto: L'Oréal

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten