Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Pulver-Shampoo ehrt Gründervater Schwarzkopf

    19.10.20 | 09:00 Uhr

    Schwarzkopf bringt Limited Edition Shampoon 1898 in handbefüllten Glasflaschen heraus

    In einer Sonderedition hat Schwarzkopf von Henkel sein erstes Shampoo neu aufgelegt. Mit Limited Edition Shampoon 1898 will das Unternehmen seinen Gründervater Hans Schwarzkopf ehren. Der Apotheker erfand vor 122 Jahren in Berlin das Pulver-Shampoo, das den damals erhältlichen Haarwaschseifen überlegen war, so das Unternehmen.

    Auch die Neuauflage wird originalgetrau in Pulverform gefertigt. Das Shampoon wird von Hand in eine von 1898 inspirierte Glasflasche gefüllt. Dem Unternehmen zufolge ist das Produkt frei von Silikonen und Sulfaten, womit es eine milde Reinigung bietet und sich dadurch für die tägliche Anwendung eignet. Das Pulver wird mit eine wenig Wasser in den Handflächen vermischt und dann wie ein heutzutage herkömmliches Shampoo im Haar verteilt.

    Heute einer der Haarkosmetik-Pioniere

    Mit der Sonderedition möchte das Unternehmen laut eigenen Angaben den Grundstein seiner Firmengeschichte und die Verbindung von Haar-Expertise und Innovation feiern. So gehöre die Marke heute weltweit zu einem der Pioniere im Bereich Haarkosmetik.

    Mit dem Verkauf der Limited Edition will Schwarzkopf im Rahmen der Charity-Veranstaltung Tribute to Bambi außerdem Kinder in Not unterstützen.

    Quelle, Foto: Henkel

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten