Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Düfte und Aromen mit guten Nachhaltigkeitswerten

    14.06.21 | 09:00 Uhr

    Die Branche hat ihren ersten gemeinsamen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht

    Die Verbände der Duftstoff- und Aromastoffindustrien haben erstmals einen gemeinsamen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Darin zeigt sich, dass die Mitgliedsunternehmen ihren Verpflichtungen der IFRA-IOFI Sustainability Charter aus dem Juli 2020 nachkommen.

    Nach Angaben der Herausgeber – die International Fragrance Association (IFRA) und die International Organization of the Flavor Industry (IOFI) – belegen die Ergebnisse auf Basis einer Umfrage, dass mehr als zwei von drei Unternehmen und damit mehr als 90 Prozent der Branche sich mit den vereinbarten Nachhaltigkeitsherausforderungen auseinandersetzen. Diese sind in fünf sogenannte Focus Areas gegliedert.

    Engagement in fünf Focus Areas

    Im Bereich „Verantwortungsvolle Beschaffung“ gaben mehr als 70 Prozent der Befragten an, dass sie im engen Dialog mit Landwirten und Gemeinden stehen und Aktionspläne zu den Themen Menschenrechten, Arbeitsnormen und Biodiversität verabschiedet haben. In Sachen „ökologischer Fußabdruck“ verfügen drei von vier Befragten über eine globale Umweltstrategie, setzen Maßnahmen zum Ökodesign um und halten Verbrauch und Abfall auf einem niedrigen Niveau.

    Was das „Wohlbefinden der Mitarbeiter“ angeht, folgen die Unternehmen nach eigenen Angaben hohen Standards für Chancengleichheit, Diversität und Inklusion sowie Weiterbildung. Das Thema „Produktsicherheit“ spielt für mehr als 90 Prozent der Befragten eine Rolle, indem diese im engen Austausch mit den Kunden dazu stehen. In Bezug auf „Transparenz und Partnerschaften“ haben schließlich mehr als drei von vier Befragten eine globale Strategie für verantwortungsvolle Unternehmensführung aufgesetzt. Nach Angaben der Verbände schließt dies alle großen Unternehmen ein.

    Gemeinsamer Charta anschließen

    Aktuell zählen die Verbände 126 Unterzeichner ihrer Nachhaltigkeitscharta. Nach wie vor sei es für Duftstoff- und Aromastoffhersteller möglich, sich der Charta anzuschließen. Der nächste Nachhaltigkeitsbericht soll Mitte 2022 erscheinen.

    Quelle, Foto: IFRA / IOFI

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten