Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Mary Kay mit personellen Veränderungen

    07.02.19 | 08:00 Uhr

    Der Kosmetikkonzern hat zwei Stellen im Supply-Chain-Bereich neu vergeben

    Im Supply-Chain-Bereich besetzte das nordamerikanische Kosmetikunternehmen zwei Positionen neu. Dr. Lucy Gildea wird ab sofort die Stelle des Chief Scientific Officers innehaben und tritt damit der Geschäftsführung als Vizepräsidentin bei. Chaun Harper wurde zum Chief Manufacturing Officer ernannt und agiert in dieser Position ebenfalls als Vizepräsident.

    Neue Verantwortliche im Bereich Forschung und Entwicklung

    Dr. Lucy Gildea trat Mary Kay in 2017 nach einer 15-jährigen Karriere bei Procter & Gamble bei. Dort war sie in den Bereichen Gesundheit, Zahnpflege und Kosmetik tätig. Seitdem arbeitete sie an der Umsetzung der globalen Produktstrategie von Mary Kay und der Entwicklung von Innovationen. Als Chief Scientific Officer wird Dr. Lucy Gildea jetzt den Bereich Forschung und Entwicklung des Unternehmens leiten.

    Chaun Harper als Leiter im Produktionsbereich

    Als Chief Manufacturing Officer übernimmt Chaun Harper die Verantwortung für den globalen Fertigungsprozess von Mary Kays Produkten. Zu seinen Aufgaben zählen damit die Bestandskontrolle und die Bereitstellungsplanung sowie das Transport- und Qualitätsmanagement. Chaun begann seine Karriere bei Mary Kay im Jahr 2014 als Manager im Produktionsbereich. Davor hatte er Positionen im Qualitäts- und Betriebsmanagement für L’Oréal inne.

    Quelle, Foto: Mary Kay

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten