Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Die Konsum-Trends der Zukunft

    12.10.18 | 08:00 Uhr

    Mintel: Diese sechs Schlüsseltrends werden die Verbraucherlandschaft in Zukunft beeinflussen

    Das Marktforschungsunternehmen Mintel hat sechs Schlüsseltrends identifiziert, die Märkte und Unternehmen in den kommenden Jahren beeinflussen sollen. Das Unternehmen prognostiziert, dass sich die Verbraucherlandschaft ab 2019 wie noch nie zuvor verändern wird. Diese Entwicklung wird laut Mintel durch Themen wie Privatsphäre, Individualität, Wohlbefinden, Komfort und Konnektivität beeinflusst.

    Totales Wohlbefinden und das Überdenken der Plastiknutzung

    Der erste Trend, den das Marktforschungsunternehmen identifiziert hat, ist das Streben nach umfassendem Wohlbefinden. Verbraucher legen immer mehr Wert auf ihre Gesundheit und erwarten von Unternehmen personalisierte, ganzheitliche Produkte, die auf ihren Körper abgestimmt sind. Allerdings wird nicht nur das eigene Wohlbefinden in den Mittelpunkt gerückt. Zusätzlich entwickeln Verbraucher ein besseres Umweltbewusstsein und erwarten von den Märkten vermehrt nachhaltige Produkte und einen verantwortungsvollen Umgang mit Plastik.

    Neues Verständnis des Erwachsenenalters und die Suche nach Herausforderungen

    Die Vorstellung, was es bedeutet, ein Erwachsener zu sein, hat sich geändert – und viele Konsumenten leben einen neuen, unkonventionellen Lebensstil. Hier bieten sich besonders Chancen für Produkte, die Erwachsenen das Leben in diesem neuen Zeitalter vereinfachen, so Mintel. Zusätzlich steigt die Abenteuerlust von Konsumenten. Getrieben von Sozialen Medien sind Verbraucher verstärkt bereit, ihre Komfortzone zu verlassen und neue Herausforderungen zu wagen. Mintel warnt hier allerdings vor den potenziellen Nachteilen der Online-Aktivitäten und rät Unternehmen zur Vorsicht.

    Unter Beobachtung und soziale Isolation

    Bedingt durch Social Media stehen Konsumenten ständig Informationen über Unternehmen zur Verfügung. Auch wenn sich hier Möglichkeiten zur Kundenbindung bieten, kann schon ein falscher Post viele Verbraucher abschrecken. In diesem Kontext gewinnen Social-Media-Strategien immer mehr an Bedeutung. Ein weiterer Nachteil, den das digitale Zeitalter mit sich bringt, ist die wachsende soziale Isolation. Durch die gesteigerte digitale Interaktion sinkt der Kontakt im echten Leben. Unter diesem Aspekt können Unternehmen punkten, die Verbraucher wieder zusammenbringen und ihnen helfen, sich von der digitalen Welt auch zu lösen.

    Quelle: Mintel, Foto: fotolia / lev dolgachov

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten