Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Junglück – nachhaltiges Kosmetikunternehmen mit Sitz in Leipzig

    04.10.18 | 08:00 Uhr

    Junglück setzt eigenen Angaben nach auf Nachhaltigkeit, Transparenz und soziales Engagement

    Eigenen Angaben zufolge hat es sich Junglück zur Aufgabe gemacht, bei einem Umdenken in der Branche mitzuwirken. Die Philosophie des Kosmetikunternehmens mit Sitz in Leipzig beruht auf den drei Säulen – Transparenz, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung. Zurzeit werden Wimpern- und Vitamin-C-Serum, Hyaluronkonzentrat sowie Aloe Vera Gel und Spray von Junglück angeboten, die online oder über die Apotheke erhältlich sind.

    Der Weg zur Nachhaltigkeit

    Das Unternehmen hat es sich als langfristiges Ziel gesetzt, kein Plastik zu produzieren, das in der Natur oder im Meer landet. Der erste Schritt auf dem Weg dorthin ist, dass ausschließlich Glasflaschen für die Produktion der Kosmetikprodukte verwendet werden. Außerdem verzichtet der Kosmetikhersteller nach eigenen Angaben auf Mikroplastik und reduziert das noch verwendete Plastik in den Verpackungen. Auch Wiederverwendung spielt eine Rolle – Kunden haben die Chance, leere Glasflaschen gegen Pfand zurückzusenden.

    Transparenz bei der Produktion und den Inhaltsstoffen

    Junglück setzt auf Transparenz beim Umgang mit seinen Kosmetikartikeln. Alle Inhaltsstoffe werden auf den Produktseiten separat aufgeführt und nach Wirkungsweise sowie Zusammenspiel innerhalb des jeweiligen Produkts beschrieben. Darüber hinaus verzichtet der Kosmetikhersteller auf die Verwendung von Konservierungsmitteln, Hormon- und Farbstoffen. Außerdem sind alle Produkte des Unternehmens vegan.

    Unterstützung von Umwelt- und Sozialprojekten

    Das Unternehmen beteiligt sich an einer Reihe von Sozial- und Umweltinitiativen. Mit einer Mitgliedschaft bei der Non-Profit-Organisation „Pacific Garbage Screening“ unterstützt Junglück ein Konzept zur Reinigung der Ozeane. Dazu kommt unter anderem auch eine Fördermitgliedschaft beim Verein „Ärzte gegen Tierversuche“.

    Quelle, Foto: Junglück

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten