Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Kneipp und Weleda: nachhaltige Beauty-Marken

    09.01.18 | 08:00 Uhr

    „Sustainability Image Score“ 2017: Kneipp und Weleda in den Top 10 des Nachhaltigkeits-Rankings

    Der „Sustainability Image Score“ 2017 (SIS) hat erstmals die Körperpflege-Branche in das verbraucherbasierte Ranking eingeschlossen. Im Rahmen einer Onlinestudie erfolgt dabei die Bewertung verschiedener Unternehmen hinsichtlich ihres Nachhaltigkeitsimages. Unternehmensberichten zufolge erreichte Kneipp dabei auf Anhieb Platz 5, darüber hinaus schaffte es die Naturkosmetikmarke Weleda auf Platz 7.

    Der „Sustainability Image Score“ 2017

    Der „Sustainability Image Score“ ist eine Nachhaltigkeitsstudie, mit der seit 2011 das Nachhaltigkeitsimage von Unternehmen aus Verbrauchersicht untersucht wird. Die Onlineumfrage und -auswertung wird von Facit Research in Kooperation mit Serviceplan Corporate Reputation und der WirtschaftsWoche durchgeführt.

    Im Jahr 2017 nahmen nach Angaben von Kneipp rund 18.100 Verbraucher an der Befragung teil. Diese bewerteten vor allem das Engagement für Umweltschutzthemen, den Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität sowie ein klares Profil ökologischer Aktivitäten als besonders wichtig.

    Kneipps Nachhaltigkeitsaktivitäten

    Aufgrund der steigenden Bedeutung des Nachhaltigkeitsbegriffes ist es laut Kneipp wichtig eine langfristige und glaubwürdige Nachhaltigkeitsstrategie zu verfolgen sowie intern und extern Corporate Responsibility zu praktizieren.

    Eigenen Angaben zufolge tauscht sich mehrmals im Jahr ein interdisziplinär zusammengesetzter Arbeitskreis zur Weiterentwicklung der Nachhaltigkeits- und Umweltmanagementaktivitäten von Kneipp aus. Zusätzlich unterstützt die Marke in einem gemeinsamen Kooperationsprojekt mit dem WWF den Erhalt eines Küstenregenwaldes in Tansania und fördert seit Jahren Kneipp-Kitas mit gesundheitlichem Ansatz.

    Christoph Hirschmann, Geschäftsführer der Kneipp GmbH: „Nachhaltiges Arbeiten und Wirtschaften spielt bei Kneipp seit jeher eine große Rolle. Schließlich ist das Erbe von Sebastian Kneipp und seine Philosophie fest in unserer Marken-DNA verankert. Von der Rohstoffgewinnung über die Produktion bis zur Logistik versuchen wir stets, uns in Sachen Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln und zu verbessern. Darum kümmert sich bei uns eigens ein Nachhaltigkeitsbeauftragter."

    Quelle: Kneipp, Facit, Foto: Fotolia / Alx

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten