Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Sulzer übernimmt Geka

    01.08.16 | 08:23 Uhr

    Der Schweizer Industriekonzern Sulzer expandiert in Deutschland

    Nach Angaben von Sulzer unterzeichnete das Unternehmen eine Vereinbarung für die Akquisition des Kosmetik-Verpackungsherstellers Geka. Aus der Transaktion entsteht laut Sulzer ein führender Anbieter für urheberrechtlich geschützte Mischsysteme und Applikatoren im B2B-Bereich.

    Mit der Übernahme verdopple das Unternehmen die Größe von Sulzer Mixpac Systems (SMS) und stärke somit seine profitabelste Sparte Chemtech, die Kunststoffteile durch Spritzgießen herstellt, erklärte Sulzer. Damit verbinde SMS seine führende Position im Dentalmarkt und im Segment industrielle Klebstoffe mit der führenden Position von Geka in der Kosmetikindustrie.

    Die Transaktion, vorbehaltlich der Zustimmung von Kartellbehörden, wird voraussichtlich im dritten Quartal abgeschlossen. Innerhalb von drei Jahren erwartet Sulzer Kostensynergien von 9 Millionen Euro. Die rund 900 Mitarbeiter von Geka sollen übernommen werden, wie Sulzer mitteilte.

    Geka erwartet für 2016 einen Umsatz von circa 150 Millionen Euro. Das Unternehmen hat zwei Produktionsstandorte in Deutschland sowie einen in den USA und in Brasilien. Sulzer verzeichnete im letzten Geschäftsjahr nach eigenen Angaben einen Jahresumsatz von drei Milliarden Euro.

    Quelle: Sulzer, Foto: Sulzer

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten