Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Neuer Inhaltsstoff für präbiotische Formulierungen

    29.10.21 | 09:00 Uhr

    Hafer könnte dank seiner probiotischen Wirkung zum Trend-Inhaltsstoff werden

    Die Marktforscher von Mintel haben einen neuen Trend-Inhaltsstoff für präbiotische Formulierungen ausgemacht. Hafer gilt als bekannter natürlicher Inhaltsstoff für Hautpflege. Nun wird er laut Mintel als Präbiotikum neu bewertet.

    Die Themen Mikrobiom und prä- beziehungsweise probiotische Hautpflege gewinnen derzeit zunehmend an Aufmerksamkeit. Laut Mintel hat dieses Jahr in den USA nicht ganz jeder fünfte Verbraucher versucht, etwas für das Mikrobiom seiner Haut zu tun, indem er seltener duscht oder badet. Und auch die Nachfrage nach entsprechenden Hautpflegeinformationen und -produkten scheint in westlichen wie in östlichen Märkten Jahr für Jahr zu wachsen, so die Marktforscher.

    Haferextrakt kommt immer häufiger zum Einsatz

    Hafer ist den Analysten zufolge als Präbiotikum mit der Fähigkeit bekannt, das Wachstum von natürlich vorkommenden Mikroorganismen zu unterstützen. Als Inhaltsstoff soll er in der Lage sein, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, sie weich und glatt zu machen, zu beruhigen und die Hautbarriere zu stärken. Haferextrakt (Avena Sativa Kernel Extract) ist einer der am häufigsten verwendeten Haferwirkstoffe auf dem Hautpflegemarkt, heißt es weiter. Tatsächlich nimmt der Einsatz von Haferextrakt von Jahr zu Jahr zu. So berichtet Mintel, dass 4,9 Prozent der weltweit zwischen September 2020 bis August 2021 neu eingeführten prä-/probiotischen Hautpflegeprodukte Haferextrakt enthalten. Den Analysten zufolge entspricht dies nahezu einer Verdreifachung gegenüber den 1,7 Prozent zwischen September 2017 und August 2018.

    Mintel schätzt den Markt jedoch so ein, dass Verbraucher während der Pandemie erst mal an „traditionellen“ Wirkstoffen festhalten werden. Dass Hafer jedoch als altbekannter, vertrauter Inhaltsstoff gilt, könnte daher für entsprechende Produkte von Vorteil sein.

    Quelle: Mintel, Foto: Adobe Stock / Frederico di Campo

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten