Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Werner & Mertz wirbt für Mitstreiter

    05.03.20 | 10:00 Uhr

    Für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft braucht es Zusammenarbeit

    Für das nachhaltige Design seiner recyclingfähigen Standbodenbeutel wurde Werner & Mertz vor kurzem von der World Packaging Organisation ausgezeichnet. In diesem Zusammenhang sagt der Hersteller aus Mainz: Für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft brauche es Mitstreiter.

    Auszeichnung durch die World Packaging Organisation

    Die Auszeichnung der World Packaging Organisation in der Kategorie „Household“ erhielt Werner & Mertz für seine recyclingfähigen Standbodenbeutel aus Monomaterial. Die Verpackung wurde in Zusammenarbeit mit dem Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi bereits mit dem Ziel entwickelt, maximale Wiederverwertbarkeit zu bieten. Der Beutel und die abnehmbare Banderole bestehen beide aus Polyethylen und sind damit vollständig recycelbar, so Werner & Mertz.

    Kreislaufwirtschaft funktioniert nur gemeinsam

    Noch werden die Standbodenbeutel aus neuem Material gefertigt. In einem nächsten Schritt plant Werner & Mertz allerdings, die Produktion auf Recycling-Polyethylen umzustellen. Dafür bedürfe es allerdings der Unterstützung von anderen Unternehmen: Nur wenn auch andere Mitstreiter auf dem Markt die Recyclingfähigkeit ihrer Verpackungen erhöhen, biete sich genug wiederverwertbares Material, um den Kreislauf zu schließen.

    Quelle, Foto: Werner & Mertz

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten