Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Solides erstes Halbjahr für die Kosmetikindustrie

    10.09.19 | 11:00 Uhr

    Die deutschen Hersteller überzeugen besonders mit starkem Wachstum im Export, so der IKW

    Der deutsche Industrieverband Körperpflege und Waschmittel (IKW) hat eine Marktübersicht über den deutschen Kosmetik- und Haushaltspflegemarkt veröffentlicht. In den ersten sechs Monaten von 2019 überzeugten deutsche Anbieter vor allem durch starke Zahlen im Export, bei einer stabilen Entwicklung in der Heimat.

    Leichte Stagnation im Inlands-Umsatz

    Im Inland verzeichneten die deutschen Hersteller in den ersten sechs Monaten des Jahres eine minimale Stagnation von -0,1 Prozent und erwirtschafteten damit insgesamt 7,8 Milliarden Euro. Auf dem Heimatmarkt zählten zu den Haupttreibern vor allem die Segmente Haut- und Gesichtspflege sowie Mund- und Zahnpflege und Waschmittel.

    Starke Zahlen im Export

    Im Auslandsgeschäft verzeichneten die deutschen Anbieter dahingegen besonders erfreuliche Zahlen. Insgesamt betrug das Exportwachstum 7,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das Kosmetiksegment erzielte dabei sogar eine Umsatzsteigerung von 8,4 Prozent. Die größten Wachstumstreiber waren hier Düfte und Dekorative Kosmetik.

    Vielversprechende Gesamtentwicklung

    Dank der starken Zahlen im Export erzielten die Bereiche Schönheits- und Haushaltspflege im ersten Halbjahr 2019 insgesamt ein Umsatzwachstum von 2,6 Prozent. Das entspricht Verkaufszahlen von insgesamt 12,8 Milliarden Euro. Der Wachstumstreiber war hierbei ganz klar die Kosmetikindustrie, die insgesamt sogar eine Steigerung des Umsatzes von 3,2 Prozent erzielte.

    Quelle: IKW, Foto: Adobe Stock / nadianb

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten