Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Pumpenlösung aus Monomaterial

    11.06.21 | 09:00 Uhr

    „Future“ von Aptar macht die vollständig recycelbare Spenderflasche möglich

    Verpackungshersteller Aptar hat seine erste vollständig recycelbare Pumpe für Kosmetik- und Körperpflegeprodukte vorgestellt. Die Monomateriallösung „Future“ besteht aus Polyethylen (PE) und ermöglicht zusammen mit Flaschen aus PE und PET vollständig recycelbare Spender, welche die Anwender nach Gebrauch einfach ohne weitere Trennung entsorgen können.

    Zwei Jahre Entwicklungsdauer

    Die Entwicklung hat dem Unternehmen zufolge zwei Jahre in Anspruch genommen. Die Pumpe verfügt über verschiedene Zertifizierungen, unter anderem vom Recycling-Institut Cyclos-HTP, von der europäischen Recycling-Initiative RecyClass und entspricht den Vorgaben des ISTA 6-Amazon-Protokolls. Die Konstruktion entspricht damit laut Hersteller sowohl den Anforderungen ökologischen Designs als auch eines sicheren Transports und Versands.

    Ökologisches und versandfähiges Design

    Die Pumpe verfügt über ein integriertes Verschlusssystem mit einfacher Offen/Geschlossen-Funktion. Der Spender-Kopf lässt sich in 360 Grad positionieren und nutzen. Neben PE ist sie auch als Monomateriallösung aus Recycling-Granulat erhältlich.

    Aptar strebt nach eigenen Angaben an, bis 2025 ausschließlich zu 100 Prozent wiederverwertbare, recycelbare oder kompostierbare Verpackungen anzubieten.

    Sie finden Aptar auf der CosmeticBusiness 2021 (20 - 21 Oktober) im MOC München in Halle 1, Stand B06/C07

    Quelle, Foto: Aptar

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten