Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Nachhaltig und kreativ

    22.09.21 | 08:00 Uhr

    Auf der CosmeticBusiness 2021 setzt der Verpackungsbereich auf ökologische Lösungen

    Nachhaltigkeit ist auch auf der CosmeticBusiness in München am 20. und 21. Oktober 2021 das Thema im Bereich Verpackung. Von ressourcenschonenden Konzepten über biobasierte und biologisch abbaubare Werkstoffe bis zu recyclebaren Etiketten präsentieren die Aussteller Lösungen, die sowohl nachhaltig als auch kreativ sind. Einen kompakten Überblick über die zahlreichen Produktneuheiten und Innovationen der CosemticBusiness gibt es im Ausstellerverzeichnis.

    Die perfekte Mischung aus Eco-Design & Rezyklat

    Rezyklate, Recyclebarkeit und (Gewichts-)Reduktion sind die drei R, die zu jeder nachhaltigen Verpackungslösung gehören. Die Tube „PCR Max“ von Albéa mit dem Eco-Design Light-Verschluss „SLIM“ aus PE vereint alle drei Punkte. Sie besteht aus einem leicht zu recycelnden Monomaterial, hat eine reduzierte Wandstärke von 350 μm und weist bei einer 200-ml-Tube mit 50 mm Durchmesser ohne Verschluss einen PCR-Anteil von rund 57 Prozent auf.

    Airless-Spender aus recycelten Materialien

    Mit der ECO Linie bietet Aptar Airless-Spender aus 100 Prozent PP/PE mit einer von Cylos HTP zertifizierten Recyclingfähigkeit von 96 bis 98 Prozent. Auf problematische Kunststoffe wie POM oder EVA wurde verzichtet. Darauf aufbauend bietet das Unternehmen verschiedene PCR-Lösungen. Zum Beispiel bestehen bei Micro 30 ml R-PET über 60 Prozent des Airless-Spenders aus mechanisch recyceltem PET PCR.

    Mono-Siegelfolien aus PET und PP

    Ballerstaedt zeigt seine neuen Kunststoffsiegelfolien BaCo Sealfilm Mono-PET und BaCo Sealfilm Mono-PP aus sortenreinem Monomaterial. Im Gegensatz zu herkömmlichen Siegelmaterialien, die in der Regel aus Verbundstoffen bestehen und somit industriell nicht in ihre Komponenten zerlegbar sind, lassen sich die Monofolien leicht recyceln. Gefertigt aus reinem PET oder PP können sie sowohl getrennt als auch mit dem Behältnis zusammen in den jeweiligen Recyclingstrom übergeben werden.

    Pumpen – ökologisch und schonend

    Bomo trendline stellt zwei Produkte aus seiner bomo trendline loves green Linie vor. Die ECO Lotionpump – Monomaterial gilt als die neue Pumpengeneration des Herstellers. Die Monomaterial-Pumpe besteht zu 100 Prozent aus PP und ist zu 100 Prozent recycelbar. Speziell für wertvolle und sensible Produkte wurde der Clever Airless Dispenser Cairo entwickelt, zum Beispiel für natürliche Hautpflegecremes, Balsame, Seren und Lotionen. Der patentierte NCS-Verschluss des kompletten Mündungsbereich schützt seinen Inhalt zuverlässig vor Keimen und Oxidation.

    Bio-basierte Materialien für den Spritzguss

    Corpack bietet ressourcensparende Verpackungslösungen aus 100 Prozent biobasierten Komponenten, die auch zur Papierherstellung genutzt werden. Alle Verpackungslösungen sind biologisch abbaubar, für die industrielle Kompostierung zertifiziert und auch als heimkompostierbare Version erhältlich. Sie sind für Spritzguss und Thermoformung geeignet, mit anderen nachhaltigen Materialien kombinierbar und können farblich individuell mit biologisch abbaubaren Pigmenten angepasst werden.

    Tuben mit RecyClass- und APR-Zertifikat

    Auf Basis des Platina-Materials hat EPL Laminattuben entwickelt, die als eine der weltweit ersten Tuben die RecyClass-Auszeichnung erhalten haben. Für eine Verpackungslösung gilt dies als ein entscheidender Durchbruch, denn EPL bietet mit dem zu 100 Prozent wiederverwertbaren Produkt die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen, beispielsweise in den Bereichen Gesundheit, Hygiene, Kosmetik und Lebensmittel.

    Beutelverpackungen aus Naturpapier

    Mit neuen Hochbarriere-Materialien macht Labelprint24 es möglich, Beutelverpackungen aus Papier zu fertigen. Sie bestehen aus braunem Naturpapier und weißem Papier und sind für alle trockenen, pastösen Lebensmittel und Nicht-Lebensmittel geeignet. Durch ihren matten Look und der natürlichen Papier-Struktur lassen sich somit Standbodenbeutel in Papieroptik gestalten. An unbedruckten Stellen zeigt sich eine deutliche Papierstruktur. Aber auch kräftige und leuchtende Farben kommen auf den Materialien gut zur Geltung.

    Doppelwanddosen aus Mono-PP

    Hopf Packaging stellt seine neue Standard-Line mit Doppelwanddosen aus Mono-PP vor. Durch die Verwendung eines einzigen Materials lassen sich die Verpackungen einfach recyceln. Die Oberfläche der Dosen ist glänzend, wobei sich alle Komponenten je nach Bedarf einfärben und veredeln lassen können. Die Serie umfasst fünf Größen von 15 und 30 über 50 bis hin zu 200 und 250 ml. Weitere Größen sind in Planung.

    Der Minimalist der Canvas Airless-Kollektion

    Der Minimalist ist das erste Produkt einer patentierten Technologie, die den Standard für Airless-Produkte neu definiert. Die Verpackung von Louvrette wird durch Bi-Injektion einer inneren und äußeren Schicht hergestellt, die dann in Form geblasen und mit einer Airless-Pumpe montiert wird. Bei Betätigung der Pumpe löst sich die innere Schicht in einen Beutel auf, der sich in sich selbst zusammenfaltet und die Abgabe des Inhalts ermöglicht.

    Techno Airless Aluminum

    TAL von Lumson ist eine airless Verpackungslösung, die technische Innovation mit hoher Funktionalität kombiniert. Sie ist damit sowohl leicht und vielseitig als auch nachhaltig und individuell gestaltbar. Die spezielle airless Beuteltechnologie sichert einen maximalen Schutz der Rezeptur. Darüber hinaus ist TAL vielseitig dekorierbar.

    Mit Ampullen auf Reisen

    Lutz Packaging präsentiert seine handliche Box mit integriertem Ampullenbrecher. Er macht die Anwendung von Ampullen, insbesondere auf Reisen, einfach. Die Box schützt insgesamt 9 Ampullen (8 + 1 Ersatzampulle) vor Bruch und UV-Licht. Ergänzend dazu stellt das Unternehmen seinen Ampullen-Sprayer vor. Auch er ist mit einem integrierten Ampullen-Brecher ausgestattet. Kosmetische und medizinische Produkte, aber auch Vitaminpräparate können so mit dem Sprüher verwendet werden.

    Recyclingfähigkeit und Restentleerbarkeit vereint

    Die PirlOne-Tube von Pirlo Tubes besteht vollständig aus PP. Sämtliche Bestandteile können nach der Verwendung des Packmittels dem Materialkreislauf wieder zugeführt werden. Neben der Recyclingfähigkeit von etwa 96 Prozent bietet die Tube zudem eine gute Restentleerbarkeit. Dies ist auf den reduzierten Materialeinsatz (Wandstärke 250 μm) und der daraus resultierenden Flexibilität zurückzuführen.

    Nachhaltige Materialien für Etiketten

    Top-Label zeigt seine Materiallösungen für Etiketten, welche die Nachhaltigkeit einer Verpackung unterstützen. Eine nennenswerte Entwicklung sind Etiketten aus Graspapier, welches aus sonnengetrocknetem Heu hergestellt wird. Ein anderes naturbasiertes Material ist die Steinfolie. Sie besteht ausschließlich aus Abfallprodukten wie Marmorbruch und Recycling-PE. Für ihre Fertigung werden weder Wasser noch Bleichstoffe verbraucht.

    Die CosmeticBusiness 2021 findet am 20. und 21. Oktober 2021 im MOC München statt. Tickets sind ausschließlich im Online-Ticketshop erhältlich.

    Quelle: Alle genannten Hersteller, Foto: CosmeticBusiness

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten