Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Hotelkosmetik wird nachhaltiger

    05.11.21 | 09:00 Uhr

    ADA: Zulieferer reagiert mit Innovations- und Expansionsstrategie auf gewachsene Herausforderungen

    Der Zulieferer für Hotelkosmetika ADA Cosmetics International will künftig verstärkt auf nachhaltige Produktinnovationen setzen und in neue Märkte wie Konsumentenmarken investieren. Das gab das Berliner Unternehmen im Rahmen der Vorstellung seiner neuen Wachstumsstrategie an. Der Hersteller will damit auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie sowie auf den gestiegenen Wettbewerbsdruck im Markt für Hotelkosmetik reagieren.

    Paradigmenwechsel hin zu mehr Umweltbewusstsein

    Für CEO Kai Bendix hat auf in diesem Bereich ein Paradigmenwechsel hin zu mehr Umwelt- und Verantwortungsbewusstsein stattgefunden. Dieser erfordert in seinen Augen neu gedachte Lösungen. Im Rahmen der neuen Unternehmensstrategie arbeitet die Entwicklungsabteilung des Unternehmens demnach bereits an Neuheiten mit Fokus auf schonende Ressourcennutzung, der Vermeidung von Abfällen und effizientem Recycling. So sollen ein Rückholsystem leerer Kartuschen sowie eine Methode zur keimfreien Befüllung offener Spendersysteme in Arbeit sein. Anfang des kommenden Jahres wird der Hersteller eigenen Angaben zufolge eine neue Kosmetikserie einführen, die sich vom Duschgel bis zur Nagelfeile vollständig nachhaltig präsentiert. Im Verpackungsbereich wird weiterhin daran gearbeitet, den Einsatz recycelter beziehungsweise recycelbarer Materialien weiter zu erhöhen.

    Neue Märkte und Partner gesucht

    Darüber hinaus plant ADA die Expansion über Europa hinaus. Vor allem der Wachstumsmarkt Asien und hier insbesondere China sind dabei im Fokus des Unternehmens. Vor Ort wurde bereits eine Struktur geschaffen, welche die Vertriebsaktivitäten von der Lieferkette bis hin zum Marketing länderübergreifend koordiniert und vernetzt. Gleichzeitig ordnete der Hersteller auch das Management neu, um die Expansion auf den asiatischen Märkten voranzutreiben, heißt es weiter.

    Als weitere Achse seiner neuen Strategie gibt das Unternehmen an, seine Innovationskraft stärken zu wollen. Das Management ist dazu bereits weltweit auf der Suche nach interessanten, jungen Hautpflege-Marken, um mit ihnen zu kooperieren. Neben neuen Produktideen soll dies auch der Absicht des Herstellers entgegenkommen, ins Konsumentengeschäft einzusteigen und sich damit ein zweites Standbein aufzubauen.

    Quelle: ADA Cosmetics International, Foto: Adobe Stock / whyframeshot

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten