Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Haare färben leicht gemacht

    14.01.22 | 09:00 Uhr

    L'Oréal präsentiert seine neuen Färbetechnologien

    L'Oréal hat mit Colorsonic und Coloright seine jüngsten technologischen Entwicklungen in der Haarcoloration vorgestellt.

    Sauber und genau wiederholbare Färbung zuhause

    Colorsonic ist ein handliches Gerät, mit dem Anwender zuhause ihre Coloration in immer gleicher Qualität selbst anmischen sowie sofort sauber und einfach auftragen können. Damit reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf den pandemiebedingten Anstieg der Nachfrage nach Haarfärbemöglichkeiten für zuhause.

    Dass letztere nach wie vor einhergingen mit Schwierigkeiten im schmierfreien Umgang mit der Farbe und den Problemen, alle Stellen am Schopf gut zu erreichen, führte zur Entwicklung von Colorsonic. Das Gerät nutzt nach Angaben des Herstellers einen individuell einstellbaren Mischmechanismus, mit dem sich die einzelnen Komponenten exakt dosieren und vermengen lassen. Es gibt dann die richtige Menge Haarfarbe ab und trägt sie über eine oszillierende Düse mit Borsten auf das Haar auf. Dank eines Kartuschensystems können restliche Farbmengen aufbewahrt und zur Auffrischung oder Ausbesserung wiederverwendet werden.

    1.500 individuell abgestimmte Tönungen im Salon

    Mit Coloright richtet sich die Gruppe an Friseursalons. Mit dem System, das auf künstlicher Intelligenz basiert, können Kunden verschiedene Farbtönungen virtuell „ausprobieren“. Der patentierte Algorithmus ermöglicht dabei mehr als 1.500 individuelle Tönungsvarianten, so der Hersteller.

    Das System verfügt laut L'Oréal über ein Messgerät, welches das Haar des Kunden analysiert. Dabei wertet es Faktoren aus, welche die Wirksamkeit der Colorierung beeinflussen – wie zum Beispiel die Haarfarbe, den Grauanteil, die Länge und die Dichte des Haares. Darüber hinaus ist Coloright mit einem Spender ausgestattet, der trockene Kügelchen mit dem Färbemittel sowie Kartuschen mit Basiscremes, Entwicklern und Verdünnern enthält. Im Ergebnis sollen sich mit diesen Komponenten individuelle Haarfärbungen präzise umsetzen lassen.

    Quelle: L'Oréal, Foto: Hervé Abbadie / L'Oréal

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2022. Alle Rechte vorbehalten